Flexible Hilfen stationär für Mädchen und junge Frauen

Angebote

2. Mutter-Kind-Betreuungen nach § 19 SGB VIII im Einzelfall

Junge Schwangere und Mütter aus allen Kulturkreisen ab 16 Jahren und deren Kinder bis sechs Jahren, die von einer durch uns geleisteten AEH-Maßnahme nach § 27 SGB VIII in das stationäre Angebot wechseln wollen, können in Absprache mit dem Stadtjugendamt nach § 19 SGB VIII betreut werden.

Eine Mutter-Kind-Betreuung ist dann möglich, wenn der Jugendhilfebedarf für die jungen Mütter gegeben ist und wenn sie bereit sind, für das Kind Verantwortung zu übernehmen, aber eine Unterbringung in einem Mutter-Kind-Heim nicht möglich ist.

Neben dem geeigneten Wohnraum für Mutter und Kind/Kinder bieten wir bei Betreuungen nach § 19 Rufbereitschaft an und arbeiten in der Regel mit zwei Bezugspädagoginnen bei erhöhtem Hilfebedarf.

 

Zielgruppenspezifischer Focus bei minderjährigen/jungen Schwangeren/Mütter mit Kind:

  • Aufbau und Förderung sozialer Kompetenzen und Erziehungskompetenzen
  • Unterstützung beim Beziehungsaufbau zum Kind, Verankerung einer stabilen Bindung
  • Training der Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und die des Kindes
  • Einbindung des Kindes in die Regelbetreuungseinrichtungen
  • Befähigung zur Alltagsorganisation und Strukturierung des Tagesablaufes mit dem Kind
  • Förderung des Aufbaus eines sozialen und medizinischen Versorgungsnetzes für das Kind
  • Prävention von Gefährdungslagen nach § 8 a, bzw. Einleitung von Schutzmaßnahmen
  • Hilfestellung bei Verselbständigung
  • Einbeziehung der Partner/Väter, Hilfestellung bei Konflikten
  • Unterstützung bei Kontaktpflege und Konflikten mit dem Herkunftssystem
  • Entwicklung von Zukunftsperspektiven im Kontext weiterer Familienplanung
  • Sozialräumliche Vernetzung/Einbindung in regionale Unterstützungsangebote für Mutter und Kinder
  • Entwicklung von kurz-, mittel- und langfristigen schulischen und beruflichen Perspektiven

 

Wir unterstützen die jungen Mütter darin, eine gesunde Balance zwischen Fürsorge und Selbstverantwortung zu entwickeln, sodass sie selbständig und eigenverantwortlich mit ihrem Kind leben können.

 

Mit der Zielgruppe minderjährige junge Schwangere/Mütter mit Kindern arbeiten insbesondere Fachkräfte, die Erfahrung und Wissen im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern haben und entsprechend aus-, fort- und weitergebildet wurden.

Ein Angebot für:

Minderjährige, junge Schwangere, Mütter mit Kindern