Kontakt- und Informationsstelle für Mädchenarbeit

Angebote

2. Inhouse-Schulungen

Die Bildungsreferentin Kristina Gottlöber steht für maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen in Ihrer Einrichtung oder für Ihr Team zur Verfügung. Sie arbeitet gegebenenfalls mit Referenten oder Referentinnen zusammen oder nennt Ihnen für Ihr Thema kompetente Personen.

 


Aktuelle Schwerpunkte der Schulungen sind: 

  • Mädchenarbeit und interkulturelle Mädchenarbeit, Genderpädagogik auch im Kindertagesbetreuungsbereich, Gender in der Qualitätssicherung, Cross-Work (Überkreuzpädagogik) bzw. Jungenpädagogik, wenn Fachfrauen mit Jungen pädagogisch arbeiten.
  • Zu den Themen Cross-Work und Genderpädagogik arbeiten wir mit Gregor Prüfer zusammen, M.A. Pädagoge und Diplom-Sozialpädagoge (FH), Antiaggressivitätstrainer, freiberuflicher Fortbildungsreferent für Genderpädagogik und Gender Mainstreaming, Jungenarbeit und Vernetzung in München seit 1992, Lehrbeauftragter an der KSFH München. 

 

In Genderkompetenztrainings wenden wir eine breite methodische Vielfalt an:  

  • Einzel- und Kleingruppenarbeit (in geschlechtshomogenen und koedukativen Settings), Rollenspiele, Übungsblätter, kurze Informationseinheiten und Schaubilder, auf die eigene Erfahrung bezogene bzw. kreative Themeneinstiege, Bewegungs- und Konzentrationsübungen. 
  • Die Verbindung von Theorie und Praxis bietet den TeilnehmerInnen die Gelegenheit, ihre speziellen Fragestellungen und Erfahrungen einzubringen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: kontakt.informationsstelle(at)imma.de

 

Ein Angebot für:

soziale Einrichtungen, Bildungs- und Ausbildungeinrichtungen für psychosoziale und pädagogische Berufe