Wohnprojekt Mirembe

Angebote

2. Beratung und Betreuung

2.4. Krisenintervention 

Aufgrund der schweren Belastungen, die die Bewohnerinnen und ihre Kinder mitbringen, gehören Krisen und Notfälle zum Alltag bei Mirembe. Bespiele hierfür können dissoziative Zustände oder andere medizinische und emotionale Notfälle sein. Die geschulten Fachkräfte unterstützen die betroffenen Frauen und versuchen mithilfe erlernter und eingeübter Stabilisierungsmaßnahmen die Frauen, selbst aus der Krise zu kommen. 

Ein Angebot für:

Besonders schutzbedürftige Flüchtlingsfrauen und ihre Kinder (nach der EU-Aufnahmerichtlinie, Art. 21)