Zora Gruppen und Schulprojekte

Angebote

1. Gewaltprävention an Schulen

Klassenschiff

Bei dieser Projektreihe arbeiten wir im gesamten Klassenverband, in Kooperation mit den Jungenarbeitern der Fachstelle goja. Die Reihe umfasst fünf aufeinander aufbauende Einheiten zu den Themen Zusammenarbeit, Kommunikation und Konfliktlösung. Die Durchführung erfolgt in koedukativen Phasen, die von goja und IMMA gemeinsam geleitet werden, sowie geschlechtshomogenen Einheiten, in denen IMMA nur mit den Mädchen und Goja nur mit den Jungen arbeiten. 

 

Zeitrahmen: 5 Schulvormittage, Abstand der Einheiten 1 - 2 Wochen

 

Ort: Schule 

 

Kosten: Für Zora gilt ein Pauschalpreis von 300 Euro für die gesamte Projektreihe, weitere 300 Euro werden separat von goja in Rechnung gestellt.

 

Inhalte und Ziele:

  • Die Klassengemeinschaft wird gestärkt
  • Die SchülerInnen und Schüler haben gemeinsame Werte erarbeitet, an die sie sich halten möchten. 
  • Die SchülerInnen haben eigene Strategien zur Konfliktbearbeitung und -lösung erarbeitet. 
  • Die einzelnen SchülerInnen haben eine Rolle in der Klasse, in der sie sich wohl fühlen können. 
  • Unterschiedliche Charaktere können angenommen und als wertvoll erachtet werden.
  • Die SchülerInnen haben wichtige Bestandteile der Zusammenarbeit kennen und einsetzen gelernt.

Ein Angebot für:

eine 5. oder 6. Schulklasse (Mädchen und Jungen) an Mittelschulen, Realschulen oder Gymnasien