Wohngruppen

Angebote

Imara - Wohngruppe für Mädchen und junge Frauen

In unserer teilbetreuten Wohngruppe Imara unterstützen wir Mädchen und junge Frauen ab 16 Jahre im sozialen, schulischen, psychischen und familiären Bereich. Die Mädchen und jungen Frauen finden in unserer Wohngruppe sowohl Schutz als auch Freiräume zur Entfaltung und Entwicklung ihrer Persönlichkeit. Wir helfen den Mädchen und jungen Frauen im Umgang mit erlebten Traumata, z.B. durch Gewalterfahrungen (psychische, körperliche und sexualisierte Gewalt) oder Flucht. Wir betreuen auch Mädchen und junge Frauen, die von einer seelischen Behinderung bedroht sind.

 

Was sind unsere Ziele?

Unsere Ziele sind eine umfassende Persönlichkeitsstabilisierung, Verselbstständigung und eine erfolgreiche Integration in die Gesellschaft.

 

Wie arbeiten wir?

  • motivierend und beziehungsorientiert
  • mit tagesstrukturierenden Maßnahmen
  • gerichtet auf Selbst-, Mitbestimmung und Partizipation
  • kulturell sensibel und mädchenparteilich
  • kooperativ, mit allen relevanten Einrichtungen und Bildungsträgern
  • eng kooperierend mit Ärzten und Therapeuten

 

Wer kann sich an uns wenden?

  • Jugendämter
  • Familiengerichte
  • Schutz-, Inobhut-, und Clearingstellen
  • Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylsuchende
  • Sozialbürgerhäuser
  • Vormundschaften
  • Rechtliche Beistände

Bei Fragen oder Interesse zu unserer Betreuungsform, stehen wir anderen Fachkräften und auch privaten Personen gerne zur Verfügung. Die Platzzuweisung erfolgt über das zuständige Jugendamt.

 

 

Ein Angebot für:

Mädchen und junge Frauen ab 16 Jahre mit und ohne Fluchthintergrund