Sozialpädagoge auf Honorarbasis

Für unsere Einrichtungen Zora-Gruppen und Schulprojekte und Wüstenrose Fachstelle Zwangsheirat suchen wir ab sofort einen


Sozialpädagogen (oder vergleichbare Qualifikation) auf Honorarbasis 


Aufgabenbereich:

Durchführung von Schulprojekten zur Gewaltprävention sowie Schulprojekten zur Prävention vor Zwangsverheiratung an allen Schultypen ab der dritten Jahrgangsstufe mit Schülern und Schülerinnen unterschiedlicher kultureller Herkunft im Tandem mit den pädagogischen Mitarbeiterinnen der IMMA.


Sie verfügen über:

  • Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation (oder Studium ab dem 6. Semester)
  • einen jungenspezifischen und parteilichen Arbeitsansatz 
  • Interesse an der gemeinsamen Konzeptionierung und Durchführung von geschlechtsreflektierten Projekten an Schulen 
  • Kenntnisse und Kompetenzen im Themenbereich Gewalt und Gewalterfahrung 
  • optimalerweise Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen
  • Interesse an der Arbeit mit Flüchtlingen
  • interkulturelle Kompetenzen, Reflexions- und Kooperationsfähigkeit


Die Zielgruppe erfordert die Besetzung der Stelle mit einer männlichen Fachkraft, gerne mit Migrationshintergrund.


Schriftliche Bewerbungen, vorzugsweise per Mail, richten Sie bitte an:
IMMA e.V., Zora-Gruppen und Schulprojekte, Kristin Hopf, Jahnstraße 38, 
80469 München, kristin.hopf(at)imma.de 
Für weitere Auskünfte stehen wir telefonisch unter 089- 23889140 gerne zur Verfügung.