News - Allgemein

10.10.12 -

Neue Fach- und Anlaufstelle bei Zwangsverheiratung

Landeshauptstadt München beschließt einstimmig Einrichtung einer Fach- und Anlaufstelle bei IMMA e.V.

Am 10. Oktober 2012 hat der Kinder- und Jugendhilfeausschuss des Münchner Stadtrats einstimmig die Finanzierung einer Fach- und Anlaufstelle zur Verhinderung von Zwangsheirat beschlossen. Diese wird Beratung und Unterstützung für alle anbieten, die von Zwangsheirat bedroht sind oder Beratung zum Thema wünschen:

  • Mädchen und junge Frauen, Jungen und junge Männer
  • Bezugspersonen von Betroffenen
  • Fachkräfte, die in ihrer Arbeit mit dem Thema konfrontiert sind


Aufgaben der Fach- und Anlaufstelle:

  • Beratung bei drohender oder vollzogener Zwangsverheiratung
  • Krisenintervention und Unterstützung
  • Weitervermittlung in geeignete Unterkünfte oder andere Hilfen
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Institutionen und Stellen, auch über München hinaus
  • Beratung von Einrichtungen und Fachkräften
  • Schulungen von Fachkräften (z.B. von Behörden, soziale Einrichtungen, an Schulen)
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Prävention
  • Aufbau von wesentlichen Vernetzungskontakten in München und bundesweit