Angebote

20.10.2017 | 14

Trauma und Migration

Speaker

Alexandra Stigger

Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Traumatherapeutin

Termin

20.10.2017 - 09:30–17:00 Uhr

Ort

IMMA e.V. Kontakt- und Informationsstelle für Mädchenarbeit

Humboldtstr. 18, 81543 München, Deutschland



Kosten

€ 95,00

Inhalt

Der Traumabegriff fand in den letzten Jahren nicht nur zunehmend gesellschaftliches Interesse, er ist gerade seit Beginn der „Flüchtlingskrise“ für viele pädagogische Fachkräfte von besonderer Bedeutung für die tägliche Arbeit geworden.

Die Fortbildung soll deshalb im ersten Teil ein grundsätzliches Verständnis der komplexen neurobiologischen und psychischen Vorgänge einer Traumatisierung und der möglichen Auswirkungen schaffen. Im zweiten Teil wird dann der Bogen zu Arbeit und Umgang mit (komplex) traumatisierten Migrant*innen und Geflüchteten geschlagen. Um den Übertrag in den Alltag zu erleichtern, sind Übungen zur Selbsterfahrung grundlegender pädagogisch/ therapeutischer Techniken geplant.

Da jede Fachfrau und jeder Fachmann eigene Erfahrungen und Fragestellungen mitbringt, wird die Fortbildung mit einer Einheit von Fallbeispielen, wenn gewünscht auch Rollenspielen, abgerundet.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.