Angebote

28.–29.06.2018 | 09

I want my dream

Lebens- und Zukunftsplanung (nicht nur) für junge Menschen mit Behinderungen / Lernschwierigkeiten

Speakers

Kathrin Ziese

Dipl. Sozialpädagogin (Uni)

Inken Kramp

Mediengestalterin

beide: zertifizierte Moderatorin für persönliche Lebens- und Zukunftsplanungen

Termin

28.–29.06.2018 - 09:30–17:00 Uhr

Ort

IMMA e.V. Kontakt- und Informationsstelle für Mädchenarbeit

Humboldtstr. 18, 81543 München, Deutschland



Kosten

€ 195,00

Inhalt

Persönliche Lebens- und Zukunftsplanung ist nicht nur eine andere Sichtweise, sondern auch ein methodischer Ansatz. Sie versteht sich als kontinuierlicher Planungs- und Problemlösungsprozess. Es geht darum, mit einer Vielzahl von Methoden den Anderen kennenzulernen, Ideen zu bekommen, Ziele zu definieren und diese gemeinsam in einem Gruppensetting Schritt für Schritt umzusetzen. 

Persönliche Lebensplanung befähigt Menschen, unabhängig davon, ob sie eine Behinderung haben oder nicht, über ihre persönliche Zukunft nachzudenken und ihr Leben selber in die Hand zu nehmen. Ziele der Fortbildung sind, dass die Teilnehmer*innen andere Menschen bei ihrer Zukunftsplanung personenzentriert unterstützen und Planungsprozesse moderieren und dokumentieren können.