Angebote

15.–17.10.2018 | 11

Suizid – Gedanken, Versuche und Taten

Speaker

Heidrun Wendel

Dipl. Psych., Krisenhelferin für Suizidgefährdete (Universität Bochum) und Lehrtherapeutin für geschlechtsbewusste Gestalttherapie; Höferhofer Institut (Leiterin)

Termin

15.–17.10.2018 - 09:30–17:00 Uhr

Ort

IMMA e.V. Kontakt- und Informationsstelle für Mädchenarbeit

Humboldtstr. 18, 81543 München, Deutschland



Kosten

€ 275,00

Inhalt

Was treibt Mädchen und Jungen in den Tod? Hätte der Suizid verhindert werden können? Sind (angekündigte) Versuche „nur“ Erpressungsversuche? Werden Mädchen und Jungen durch entsprechende Filme wie „Tote Mädchen lügen nicht!“ (Netflix), Clips oder Literatur dazu angeregt? Was hält Menschen überhaupt am Leben? Neben der theoretischen Auseinandersetzung kommen vor allem praktische Methoden zum Einsatz.

Inhalte:

Tabuthema Selbstmord(-versuche) / Gründe für autoaggressives Verhalten / Wechselwirkung zwischen Medieninhalten und Suiziden („Werther Effekt“) / Risikofaktoren / Umgang mit seelischer und körperlicher Gewalt / Ausdruck von Trauer, Schmerz, Ärger, Wut und Aggression / (Posthume) Anerkennung und Aufmerksamkeit / Gründe „es“ nicht zu tun / Öffentlichkeitsarbeit und Projektarbeit