Angebote

„Die haben wir hier gar nicht!?“

Sichtbarkeit von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in Jugendarbeit und Schule

ReferentInnen

Giuseppina Lettieri, Archiv der Jugendkulturen e. V., Projekt Diversity Box

M.A. Politik-und Kommunikationswissenschaft

Saskia Vinueza Heischkel

Master Kulturwissenschaften


beide: Diversity Box – Ein Projekt zur Akzeptanz und Anerkennung von sex. und geschlechtlicher Vielfalt

Termin

28.–29.11.2018 - 09:30–17:00 Uhr

Ort

IMMA e.V. Kontakt- und Informationsstelle für Mädchenarbeit

Humboldtstr. 18, 81543 München, Deutschland



Kosten

€ 195,00

Inhalt

Die Fortbildung gibt einen Überblick über die Lebenswelten und Diskriminierungserfahrungen von schwulen, lesbischen, bisexuellen und Trans*-Jugendlichen im Kontext Schule und Jugendeinrichtung.

Darüber hinaus stellen wir die methodischen Ansätze unseres Bildungsprojekts “Diversity Box” vor. Dabei stehen jugend- und popkulturelle Entwicklungen als Projektionsfläche für gesamtgesellschaftliche Entwicklungen im Mittelpunkt, wodurch wir neue Handlungsansätze für die Arbeit gegen homo- und transfeindliche Diskriminierung entwickelt haben.

Ziel der Fortbildung ist es, Hemmungen bei der Thematisierung von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt abzubauen sowie praktische Empfehlungen bereitzustellen, die es Ihnen ermöglichen, das Thema Diversity im Kontext von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt in die eigene pädagogische Arbeit mit Jugendlichen stärker einzubinden.