Informationen zur IMMA

IMMA e. V. Initiative für Münchner Mädchen setzt sich seit 1985 für Mädchen und junge Frauen mit unterschiedlichen Problemen ein. Gerade in Fällen von sexuellem Missbrauch und Gewalt ist rasche, unbürokratische und diskrete Hilfe gefragt. IMMA berät kostenfrei und bietet Zuflucht. Darüber hinaus unterstützen wir Angehörige sowie Fachkräfte und leisten Sensibilisierungs- und Bewusstseinsarbeit. IMMA hat neun Einrichtungen und wird durch städtische Gelder und Spenden finanziert. 

 

Unsere Einrichtungen: 

 

Beratungsstelle 

Zufluchtstelle

Wüstenrose - Fachstelle Zwangsheirat/ FGM

Flexible Hilfen ambulant

Flexible Hilfen stationär

Zora Gruppen und Schulprojekte

Kontakt- und Informationsstelle für Mädchenarbeit

Imara - Wohngruppe für Mädchen und junge Frauen  

Mirembe - Wohnprojekt für besonders schutzbedürftige Flüchtlingsfrauen

 

Zum aktuellen Initiates file downloadJahresbericht

 

Leitlinien