Mirembe - Wohnprojekt für besonders schutzbedürftige Flüchtlingsfrauen

Mirembe besteht seit Januar 2015 und bietet 25 Plätze für besonders schutzbedürftige Flüchtlingsfrauen und ihre Kinder (EU-Aufnahmerichtlinie, Art. 21), die schwer traumatisiert sind oder an körperlichen Erkrankungen leiden. In Bayern ist Mirembe das erste Wohnprojekt speziell für diese Zielgruppe und hat somit Pilotcharakter. Den Frauen wird Wohnraum mit Privatsphäre bereitgestellt und sie werden sie individuell betreut. Zusätzlich finden offene therapeutische und freizeitpädagogische Angebote statt. 

Platzanfragen

Derzeit gibt es keine freien Plätze bei Mirembe. Anmeldeformular für die Warteliste bei...mehr ...